Zurück zur Startseite
http://www.schwerter-netz.de/daten/header-mama.jpg
http://www.schwerter-netz.de/daten/header-papa.jpg
http://www.schwerter-netz.de/daten/header-kinder.jpg

Pferde anmalen?

Ja, tatsächlich, Pferde anmalen. Natürlich wurden die Shetlandponys Filou und Solero bestens gepflegt, gestriegelt, geherzt und gefüttert, bevor sie von kundigen Kinderhänden “waldfein” gemacht wurden. Anschließend ging es mit 25 Kindern und Erwachsenen bei bestem Sommerferienwetter auf eine ausgiebige Pferderunde durch den Bürenbrucher Forst.

Geh doch mal raus!

Diese Aufforderung kennt jedes Kind. Und dann? Wohin, mit wem und was? Diesen Fragen widmete sich eine Gruppe von Kindern  im Rahmen einer Projektgruppe des Schwerter Netzes. Neben dem Besuch vorhandener Angebote lag der Schwerpunkt auf der Erkundung der umliegenden Wälder und des Ruhrufers. Hier wurden Bewegungsspiele ausprobiert, die eigenen Grenzen ausgetestet und die Möglichkeiten genutzt, die das Umfeld bietet, sodass es in Zukunft nicht mehr heißt “geh doch mal raus” sondern “ich geh raus”.

Survivaltraining…

…hatten sich die “Jungs” der Station West für zwei Tage vorgenommen. Ganz so ernst war es dann doch nicht, allerdings erfüllte die mitgeführte Ausrüstung nicht alle Wünsche, sodass viel Platz und Zeit zum selber machen und selber bauen blieb. Ort des “Basislagers” war die 50-Pfennig-Wiese neben dem Naturfreundehaus am Ebberg, womit einmal mehr bewiesen wäre, dass die meisten Abenteuer um die Ecke warten.