Zurück zur Startseite
https://www.schwerter-netz.de/daten/header-mama.jpg
https://www.schwerter-netz.de/daten/header-papa.jpg
https://www.schwerter-netz.de/daten/header-kinder.jpg

Herzlichen Glückwunsch den neuen Deeskalationstrainern

Peter Blazsovszky und Bodo Brauer sind  zum Abschluss der einjährigen berufsbegleitenden Ausbildung als “Deeskalationstrainer Gewalt und Rassismus” feierlich zertifiziert worden. Mit dieser Ausbildung haben sie die Voraussetzungen erworben, um in Fragen der Entwicklung, Wirkungen und Deeskalation von Gewalt und Rassismus begleiten, beraten und weiterbilden zu können. Ausgerichtet wurde der Lehrgang von der Kreispolizei Unna und der Sportjugend im KreisSportBUnd Unna e.V. unter der Regie von Ulli Rentsch und Volker Timmerhoff.

Bauhof backt…

IMG_0896Öffentliche Flächen bestens in Ordnung halten, das können sie, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schwerter Bauhofs. Aber Leckereien backen, das können sie auch, wie sie zum wiederholten Male auf dem Pannekaukenfest bewiesen; und das auch noch für einen guten Zweck. Und so konnte Ute Frank vom Schwerter Netz für Jugend und Familie im Beisein von Bürgermeister Heinrich Böckelühr und des stellvertretenden Bürgermeisters Klaus-Jürgen Paul einen Scheck in Höhe von 531,62 € aus den Händen der fleißigen Bäcker zur Unterstützung des Projekts “Wellcome” entgegennehmen.

25 Jahre und kein bisschen müde…

314_rita_schwarzelmüller_02Sich selbst gerne in den Mittelpunkt stellen, das ist nicht die Sache von Frau Schwarzelmüller und so hätte, wenn sie denn gefragt worden wäre,  ihr 25jähriges Dienstjubiläum  durchaus „unter den Tisch fallen können“.Allerdings war die Freude dann doch groß, als an einem Montag im Oktober eine große Zahl Gratulanten antrat, um in einem festlichen Rahmen Frau Schwarzelmüllers vielseitige, verantwortungsvolle, kreative und engagierte Arbeit zu würdigen. Bevor die Torte angeschnitten und das Buffet eröffnet werden konnte, sang der Chor des Schwerter Netzes und Geschäftsführer Ulrich Groth ließ in einem persönlichen und kurzweiligen Rückblick die gemeinsamen Jahre mit Frau Schwarzelmüller Revue passieren. Wir schließen uns der langen Reihe von Gratulanten an und danken unserer großartigen Kollegin für diesen langen gemeinsamen Weg und wünschen ihr weiterhin viel Kraft und Energie, um diesen Weg noch lange fortzusetzen.