Zurück zur Startseite
https://www.schwerter-netz.de/daten/header-mama.jpg
https://www.schwerter-netz.de/daten/header-papa.jpg
https://www.schwerter-netz.de/daten/header-kinder.jpg

Sommer, Sonne, Sand und Meer

Foto 21.07.14 15 44 18 “Die sind im Urlaub!” hörten die erstaunten Nachbarn, die sich über die ungewohnte Ruhe rund um die Station West wunderten. Und so war es auch. Gut gelaunt starteten im August sieben Jugendliche und vier Betreuer Richtung Schillig an der Nordsee. Nachdem die Zelte im Wangerland aufgeschlagen waren, wurde gesonnt, geschwommen, gegolft, gespielt, Rad gefahren, gesammelt, besichtigt und überhaupt gar nichts ausgelassen, was einen gelungenen Urlaub ausmacht. Selbstverständlich spielte das Wetter mit, denn “wenn Engel reisen, lacht der Himmel”.

Weltmeister!!!!!…..

Kickerturnier Juli 2014sind sie (noch) nicht geworden, aber weltmeisterlich war die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen beim zweiten Kickerturnier in der Station West auf jeden Fall. Nachdem das erste Kickerturnier anlässlich der Einweihung des neuen Tischkickers im Jahr 2013 mit so viel Freude angenommen wurde, war für die Mitarbeiter der Station West eine Neuauflage der Veranstaltung selbstverständlich. Und so kämpften ca. 30 Kinder und Jugendliche gemeinsam mit ihren Coachs um Punkte, Siege und Platzierungen. Als Platzhirsche gingen die Teams der Station West natürlich leicht favorisiert in das Turnier, zudem saß die Schmach der schlechten Platzierung im letzten Jahr noch tief. Letztendlich reichte es dann für einen ehrenwerten dritten Platz. Sieger des Turniers wurden Niklas und Björn, die auch im Vorfeld des Turniers die Station West bei der Vorbereitung kräftig unterstützten und die Veranstaltung mit organisierten.

Mütter gehen „auf Kurs“

SAMSUNG

Am 14. Mai startete die neue Müttergruppe „Mütter auf Kurs“ in Bönen. In der ersten Gruppenstunde konnten sich die Teilnehmerinnen kennenlernen und eigene Wunschthemen zu verschiedenen Erziehungsbereichen benennen. Schnell wurde deutlich, dass allen Müttern der gegenseitige Austausch ihrer Erfahrungen im Erziehungsalltag wichtig ist und sie deshalb auch eine hohe Motivation haben, dieses Angebot wahrzunehmen. Die gemeinsamen Ziele der Gruppe bestehen darin, „das Ruder in die Hand zu nehmen“ und somit die Selbsthilfepotentiale zu aktivieren. Zu Gast ist die Gruppe übrigens im Jugendzentrum GO-In. Auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön für diese Kooperation!