Zurück zur Startseite
https://www.schwerter-netz.de/daten/header-mama.jpg
https://www.schwerter-netz.de/daten/header-papa.jpg
https://www.schwerter-netz.de/daten/header-kinder.jpg

Respekt Tour

Das Projekt läuft aktuell.

Mit einer mobilen Streetsoccer-Anlage reisen pädagogische Fachkräfte Netzes durch das Kreisgebiet Unna und laden zu Spaß-Fußballturnieren ein. Die Respekt Tour stellt ein einfaches und attraktives Spaß- und Bewegungsangebot dar; im Zuge der sportlichen Aktivitäten wird spielerisch dafür gesorgt, dass angemessen und respektvoll miteinander umgegangen wird und es werden fast nebenbei, also ohne es besonders betonen zu müssen, im Spiel Akzente gesetzt zur Förderung der Kommunikations-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit.

Der Steckbrief

Einsatz

Von Seiten des Schwerter Netzes werden Schulen des Kreisgebietes kontaktiert (hauptsächlich Grund-, Haupt- und Förderschulen), die sich bei der Ausgestaltung der Turniere beteiligen können. Zum Beispiel können die Turniere im Rahmen von Schul- oder Sportfesten stattfinden, aber auch völlig losgelöst von sonstigen Aktivitäten. Schulen können aber auch von sich aus die Respekt Tour zu sich einladen.

Zeitlicher Aufwand

Die Respekt Tour gastiert in der Regel für einen Schultag an den jeweiligen Schulen. Im Rahmen von Projektwochen kann sie auch länger Halt machen.

Ort

Schulen, Schulhöfe, Jugendzentren, Spielplätze und überall wo sie gewünscht ist und hinpasst.

Die Respekt Tour in der Praxis

Marcel, 8 Jahre: „Wir hatten richtig Spaß! Und keinen Zoff!“ Ein Lehrer: „Die Respekt Tour soll fester Teil unseres jährlichen Schulfestes sein!“